Ausstellungen

Advents- und Weihnachtsausstellung 2021 im Ateliergarten

19.11.2021
von 17-20 Uhr

20.11.2021
bis 23.12.2021

Do.  09-19 Uhr
Fr.   09-19 Uhr
Sa.  09-13 Uhr
So.  11-16 Uhr


Ab 17 Uhr erstrahlt am 19.11. rund um unser Atelier der "Wintergarten" in weihnachtlichem Sternenglanz. Wie bereits im vergangenen Jahr verlegen wir einen großen Teil unserer Ausstellung ins Freie. Gartenstecker mit Wintermotiven, die auch im veschneiten Garten zur Wirkung kommen, geben der Natur ein freundliches Gesicht, Sterne und Glasobjekte verleihen den kahlen Bäumen und Sträuchern einen neuen Glanz. Und Kerzenlichter, die zwischen den Ästen funkeln, beleben den winterlichen Garten. Um die große Krippe mit den gläsernen Figuren scharen sich Weihnachtsengel und Nikoläuse. Stelen und Spiegel entfalten auch im freien eine Einzigartige Wirkung.

Im Innenraum des Atelier präsentieren wir weihnachtliche Glasobjekte und auch künstlerische und nützlich Glasobjekte für das ganze Jahr.

Die aktuellen Corona-Regeln - Abstand, Maskenpflicht im Innenraum und desinfektion der Hände - sind einzuhalten

Der Gläserne Garten 2021

19.06.2021
bis 01.08.2021


Donnerstag
09-19 Uhr

Freitag
09-19 Uhr

Samstag
09-16 Uhr

Sonntag
11-16 Uhr

weitere Bilder

In unserem Ateliergarten finden Sie die passsenden Glasobjekte für Ihr Zuhause. Setzen Sie mit Glasstelen, Gartenstecker und kleinen Glasaccessoires Ihrem Garten individuelle Akzente oder Ihrer Wohnung Ihren ganz persönlichen Stil.

1991 - 2021 / 30 Jahre KUNST IN GLAS

23.07.2021
bis 25.07.2021

Zu unserem Jubiläum laden wir Sie herzlich zu unserer Ausstellung in unserem "Gläsernen Garten" ein.

Falls Corona es zulässt, veranstalten wir anlässlich des 30jährigen bestehens unseres Ateliers KUNST IN GLAS einen Tag der offenen Tür vom 23. bis 25. Juli.

Jubiläumsrabatt
Als Dankeschön erhalten Sie für Ihren Besuch am Freitag, 23.07. und Samstag 24.07.2021
30% Rabatt auf ausgewählte Jubiläumsartikel.


Artikel aus "Die Wertinger" von Herrn Dr. Franz Müller:



Rückblicke

Advents- und Weihnachtsausstellung 2020 im Ateliergarten

20.11.2020
bis 23.12.2020


Weihnachtliche Ausstellung zum Thema Winter - Garten
Geht es Ihnen auch so? Es geht auf Weihnachten zu mit all ihren vorweihnachtlichen Aktionen - wie jedes Jahr. Und doch ist etwas anders als in den letzten Jahren. Die gewohnte Nähe, die Glühweinstände am Christkindl-Markt werden uns fehlen. Auch wir müssen uns der aktuellen Situation anpassen. Unsere Ausstellung haben wir, wie im Sommer in den Garten verlegt, in dem Sie bei einen gemütlichen Rundgang meine weihnachtlichen Glasobjekte betrachten und erwerben können.

Ihre Gesundheit ist uns wichtig. Daher sind auch bei uns die aktuellen Abstands- und Hygiene-Richtlinien zu beachten.

Der gläserne Garten 2020

20.06.2020
bis 31.07.2020


"Der gläserne Garten" war meine erste Ausstellung, in der unser Garten rund um unser Atelier als Ausstellungsfläche einbezogen wurde. Und die Idee - die Glasobjekte im Garten an geeigneten Stellen, verteilt zwischen Natur- und Kulturpflanzen zu platzieren - war goldrichtig. Über den gesamten Ausstellungszeitraum hatten wir Besucher, die entspannt - für einen Moment die neue Normalität vergessend - in unserem Garten verweilten und auf ihrem Entdeckungsrundgang Ideen für ihren Garten sammelten.

Wir danken allen Besuchern und freuen auf Ihren nächsten Besuch.

"Anfänge" - Ausstellung im Schloss in Wertingen 2019

06.10.2019
bis
20.10.2019


Mit meinen Werken in dieser Ausstellung beschreibe ich Anfangssituationen, Neubeginne, Zyklen, sei es der Urknall oder die Geburt, der Anfang des eigenen Seins oder auch der Anfang des Alterns, der schließlich mit dem Tod endet.
Die Ausstellung umfasst ein breites Spektrum meiner gestalterischen Möglichkeiten und Umsetzung mit Glas.
Seit 1977 arbeite ich ausschließlich mit Glas. Meine Bilder und Objekte entstehen als klassische Glasmalerei mit Konturen, Schattierungen und Farbaufträgen, die beim Brennen die intensive Farbgebung entwickeln, aber auch als Sandstrahlbearbeitung von Flach- und Hohlgläsern sowie Spiegeln.
Die Glasschmelztechnik, auch Fusing genannt, bietet mir mit unterschiedlichen Glasaufbauten, Farbeinsetzen, Kontur- und Goldaufträgen zusätzlichen Spielraum, meine Ideen kreativ umzusetzen.

Weitere Information siehe vg-wertingen.de

Ausstellung
im Festsaal des Wertinger Schlosses,
Schulstraße 12
86637 Wertingen

Ausstellungseröffnung: 06.10.2019 um 11:15 Uhr

Gemeinschaftsausstellung in Fére-en-Tardenois 2019

18.05.2019
bis
02.06.2019

Gemeinschaftsausstellung deutscher und französischer Künstler im Rahmen der Jubiläumsveranstaltung zur 30jährigen Stadtepartnerschaft
Wertingen - Fére-en-Tardenois.

Weitere Informationen siehe Augsburger Allgemeine


Kulturmarkt Lauingen - Das größte Osternest der Welt 2019

10.04.2019
bis
28.04.2019





weitere Informationen siehe Augsburger Allgemeine


"Engel" - Advents- und Weihnachtsausstellung 2018 im Atelier

25.11.2018
bis
22.12.2018

2018_Engel

Jedem sind "Engel" ein Begriff, und doch gehen die Vorstellungen darüber, wie Engel aussehen und was sie tun, stark auseinander.

Mit Gedanken aus einem unveröffentlichten Werk von Prof. Hilda Sandtner, vermittelte Gerhard Burkard in Sequenzen deren Welt der Engel, musikalisch untermalt mit Saitenklängen des „Duo Saitensprung“.


Ausstellung in der Ateliergalerie "Facette" in Augsburg 2018

Mit der Eröffnung der Galerie "facette" hat sich die freischaffende Künstlerin Ottilie Leimbeck-Rindle einen Traum verwirklicht.  Ihr Galeriekonzept sieht vor, immer verschiedene Künstler und Spielformen der Kunst in einer Ausstellung zusammenzubringen. So startete Sie ihre Eröffnung am Samstag, den 12. Mai 2018 mit drei weiteren Künstlern aus der Region.  Weiterlesen?

Weitere Informationen und Öffnungszeiten der Galerie finden Sie unter
www.ateliergalerie-facette.de


Ungewöhnliche Ausstellung in den Ateliers "Unverdorben" und "Le Filou" 2018

"Frauen Fantasie Farbe Feminität Figuren Foto Form Fingerfood"
in den Ateliers "Unverdorben" und "Le Filou" in Augsburg, Wertachstraße 29a

Kunst-Session mit Wertingerinnen in Augsburg Eine ungewöhnliche Ausstellung erwartete die Besucher am Sonntag, 11. März 2018, in Augsburg im Alten Straßenbahndepot in der Wertachstraße 29a. Die beiden Künstler Lena Unverdorben und Julien Kneuse Le Ray öffneten an diesem Sonntag ihre Ateliers für zehn Künstlerinnen unterschiedlicher Couleur. Neben den Arbeiten von Lena Unverdorben zeigt Corinne Berg aus Laupheim ihre Skulpturen. Die Wertinger Glaskünstlerin Claudia Reining-Hopp stellt ihre Glasplastiken sowie ihre neuesten Glaspigmentbilder vor ...


Advents- und Weihnachtsausstellung 2017 im Atelier

Weihnachtliche Ausstellung zum Thema Winter und der Farbe Weiß mit Glasbildern, Malereien und Grafiken aus meinem Atelier und Fotos der Fotogruppe Blickwinkel.
Augsburger Allgemeine:
Im diffusen Licht eines grauen Novembertages sah gestern eine Gruppe hoffnungsfroher Menschen schon Licht am Horizont. Die Wertinger Künstlerin und Glasmalermeisterin Claudia Reining-Hopp hatte – wie immer in diesen Wochen – Gäste geladen, um auf die Jahresendzeit mit ihren Festen und Bräuchen künstlerisch einzustimmen. Und mit dem Motto „Winterweiß“, unter das sie ihre Bilder, Zeichnungen und Glasobjekte stellte, drückte sie aus, dass die nun kommende Periode durchaus ihre Vorzüge hat. weiterlesen


"Stein und Glas" - Sommerausstellung 2017 im Atelier


Mit meinen Glasobjekten bildeten in unserer diesjährigen Ausstellung die Mosaiken von Sonja Schnürer aus Gundelfingen, die Steinskulpturen von Ulrich Kempter aus Wertingen und die Gemeinschaftsprojekte aus Glas und Stein einen lebendigen Dialog. Alfred Sigg führte mit einer lebendigen Ansprache in die Themaik Stein und Glas ein. Für den musikalisch Rahmen sorgten Daniel Rosch aus Langenau und Hans Schnürer aus Gundelfingen.
Allen Mitwirkenden, Helfern und Besuchern unserer diesjährigen Sommerausstellung herzlichen Dank.

Advents- und Weihnachtsausstellung 2016 im Atelier

In der Advents- und Weihnachtszeit gibt es seit alters her viele Bräuche, die mitunter bis heute gelebt werden. Gerhard Burkard aus Unterthürheim schilderte am 20. November  mit einem kurzweiligen Beitrag - begleitet von der Stubenmusik 3 plus 1 die Bedeutung und die Herkunft der Bräuche.
Auszug aus der Wertinger Zeitung (hier klicken)